Klangmalerei – musikalische Improvisation

Fr 3.2. 18-21 Uhr

Hier dreht sich alles um die „dirigierte Improvisation“ oder auch die „Klangmalerei“. Wir spielen nicht nach Noten, sondern kreieren „sounds, Melodien und Strukturen, die von dem „Dirigenten“ zu einem „Musikstück“ zusammengesetzt werden. Dabei spielt jede/r immer das, was er oder sie kann und will, niemand muss Anforderungen erfüllen. Alle, die Lust zu dieser gemeinsamen musikalischen Improvisation haben, sind herzlich eingeladen im Quartierstreff Döhren in der Borgentrickstraße 13 teilzunehmen.

Mit Thomas Siebert, Oboist und Klarinettist & ehem. Lehrer der Musikschule der LHH.

Anmeldung: ki@kulturini.de oder 0511-37465952

Kosten: Kleiner Unkostenbeitrag