Kultur und Kreativität in Abgeschiedenheit…

 

Viele Künstler setzen jetzt auf kreative Ideen im Netz und über die sozialen Medien.

Was tun zuhause, wenn die gewohnte Routine wegfällt?
Sicher ist ein Gang zum Bücherregal für viele jetzt ein kleiner Ersatz. Und sich freuen über die Dinge, die man erleben kann. Hier ein Anglerfoto von Manfred Schulz und ein Zufallsfund im Deister (Foto Sabine Bredow). Ein Tier?

Und für Kinder?
Für Drinnen: Unser Neumitglied Inga Berkensträter hat eine Idee auch für Familien: Die Illustratorin hat auf ihre Website Mandalas zum Ausmalen gesetzt, das kann eine entspannende gemeinsame Beschäftigung sein. Hier der Link: https://www.happy-little-fellows.de/ 

Für Drinnen und Draußen in Mittelfeld: Das CJD Familienzentrum (Gundlachweg 7) hat am Zaun des Familienzentrums eine große Sammlung für Kinder und Familien zusammengetragen. Dort stehen wetterfeste Kisten, in denen sich Materialien zur Beschäftigung, zum Basteln und Spielen für die Familien befinden. Von den Eltern wird es viel genutzt, die Materialien stehen auch für den Stadtteil zur Verfügung!

Gedichte
Manfred Schulz schickt uns aus dem Balkon-Exil zwei Gedichte – lieber Manfred, herzlichen Dank!

Alles wird gut

Das Geld gilt nicht mehr viel,   
Corona schickt uns ins Exil.
Wir wehren uns, bis zuletzt
Corona wird in die Wüste gehetzt.

Manfred Schulz am 25. März 2020

 

Schattenfalle

Abwesende Schatten –
Einatmende Schatten.
Im Corona-Schatten
Stürmende Schatten.

Unheilvolle Schatten!

Fluchende Schatten,
Tragische Schatten.

Hamsterschatten!

Entdeckte Schatten –
Krisenschatten?
Aufgelöste Schatten
Zugedeckt beschattet.

Manfred Schulz im März 2020

Weitere Anregungen willkommen!
Gerne per Mail an: ki(at)kulturini.de