Dia-Vortrag von Jürgen Wunderlich

Fr., 13.4.2018, 18.30 Uhr
Im April 2017 bereiste eine Gruppe von 12 Hannoveranern Äthiopien, das „Dach Afrikas“. Der Vortrag begleitete die Gruppe auf der 3,5 wöchigen Reise durch dieses immer noch geheimnisvolle Land, das von der Außenwelt isoliert seine ganz eigene Kultur entwickelte, in dem schon im 4. Jh. das Christentum zur Staatsreligion wurde, aus dem Lucy, einer unserer Vorfahren, und der Kaffee stammen, wo im 16. Jh. ein 2. Jerusalem in die Felsen gemeißelt wurde, wo die Geladas, die einzige am Boden lebende Affenart zuhause ist, das mit das größte Wirtschaftswachstum in Afrika hat und trotzdem immer noch als Beispiel für den Hungerkontinent herhalten muss, wo die Uhren tatsächlich anders gehen, der Tag um 0 Uhr beginnt.

Ort: Freizeitheim Döhren, R. 3 
Kosten: 5 €/3 € für Mitglieder