Corona: Hilfsprojekte in Hannover

Ob Risikogruppe oder In Quarantäne – viele Menschen verlassen jetzt nicht / kaum das Haus oder waren schon vorher auf Unterstützung angewiesen. Inzwischen hat sich viel Nachbarschaftshilfe entwickelt. Plakate in Supermärkten oder an Bahnstationen informieren und geben Telefonnummern weiter. Andererseits springen auch Betrüger auf diesen Zug auf.

Eine Übersicht vieler Anbieter in Hannover hat die Stadt Hannover, Fachbereich Ehrenamtliches Engagement hier zusammengestellt. Im folgenden Text werden einige der Projekten  kurz vorgestellt (Quellen HAZ/NP,  Kommunaler Seniorenservice). Natürlich gilt auch für diese Informationen:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die handelnden Personen uns nicht bekannt sind und jede*r für sich entscheiden muss, ob er dieses Unterstützungsangebot annehmen möchte und welches ggfs. das passende ist. Der organisatorische Ablauf des Unterstützungsangebotes wird von den Helfer*innen und den zu Unterstützenden persönlich vereinbart.

  • Wer sich selbst einbringen will: Aktion Mensch hat einen Leitfaden für Ehrenamtliches Engagement veröffentlicht.
  •  Service-Telefon der AWO Region Hannover e.V., Tel. 21978-123.
    Offenes-Ohr-Telefon, Angebot insbesondere für Senior*innen: Beratung, Infos sowie Vermittlung von Telefonpatenschaften und Hilfsdiensten
    stadtweit
    Website: https://www.awo-hannover.de/awo-hilft-aelteren-in-corona-zeiten/
  • Diakonisches Werk Hannover
    Nachbarschafts-Challenge „Wir helfen helfen“ (Hilfe für Risikogruppen);
    Neben stadtweiter Vermittlung von Hilfe u.a Suche-Biete-Zettel-Vorlage zum Ausdrucken
    handelt stadtweit
    Website:https://www.diakonisches-werk-hannover.de/aktuelles-medien/news/news-meldung/in-zeiten-von-corona-hilfe-direkt-nebenan/
    Tel. 0511 / 3687-108, Mail: hilfe@dw-h.de
  • Nachbarschaftschallenge – Hilfe für Risikogruppen, Helfernetzwerk des Diakonischen Werkes.
    Telefonnummer 0511-3687-108 für Helfer und Hilfesuchende.
    Email: hilfe@dw-h.de
    Website: https://wirhelfenhelfen.wordpress.com/ und allgemein www.diakonisches-werk-hannover.de
  • „Solidarität statt Hamsterkäufe – Corona Support Hannover“, Jonas Negenborn und Netzwerk: Telefonnummer für Helfer und Hilfesuchende: 0152 / 57878124 (9-18 Uhr), Mail: solistatthamster@gmail.com, www.solistatthamster.org
    Die Gruppe ist aktiv auf Facebook, Instagram und über Whats App
  • “Einkaufshilfe Hannover“, Victoria Fricke und Netzwerk. Telefonnummer für Helfer und Hilfesuchende: 0178-8314475, Mail: einkaufshilfe.hannover@web.de
  • Unterstützung bieten auch die Fanabteilung von Hannover 96 und das Bündnis „Fanszene hilft“ unter der Telefonnummer 0176-85479527 (9 – 18 Uhr) oder über Facebook-Nachricht an  „96 Fanabteilung – in Gründung“
  • Ganz lokal wird es bei nebenan.de für registrierte Nutzer im Stadtteil

Support your locals – Unterstützung für lokale Geschäfte, Restaurants…
Viele hannöversche Unternehmen bieten jetzt Lieferdienste, telefonische Beratungen oder Versand an. Die HAZ und die Website Hannoverhelfen bieten einen Überblick über die Angebote.
Amazon ist sowieso überlastet – mal probieren, was vor Ort noch geht!