KulTour

KulTour Unterwegs in der Region Hannover. Wir erkunden sehenswerte Orte, lernen Rittergüter, Klöster oder andere prägende Einrichtungen kennen. Rundgänge oder persönlicher Austausch mit Bewohnern – die Touren werden ganz individuell zusammengestellt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Auto möglich. Leitung Karin Cramm (Kontakt über die KI-Geschäftsstelle)  

Weiterlesen »

RadKultour

RadKultour: Zwischen Döhren und Deister Kennst du deine Nachbardörfer? Mit dem Fahrrad erkunden wir die Umgebung, machen Stopps bei Kirchen und sehenswerten Bauwerken, erhalten von kompetenten Fachleuten Informationen zu Geschichte und Kultur. Bei einer anschließenden Einkehr tauschen wir uns aus. Jeweils ca. 20 km. Leitung Karin Cramm (Kontakt über die KI-Geschäftsstelle)  

Weiterlesen »

KIMAKU

Kinder machen Kunst! Mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern können Techniken wie Malen, kreatives Gestalten, Bauen und Ausdrucksformen ausprobiert werden. Alle Termine können einzeln belegt werden. KIMAKU zum Ausdrucken –>

Weiterlesen »

Kalligrafie

Etwa zweimal jährlich finden im Nachbarschaftstreff Kalligrafie-Workshops statt, die eine feste kleine Fangemeinde haben. Leiterin ist die Grafik-Designerin Sabine Pfeiffer, die mit viel Liebe und Sorgfalt immer neue Themen gestaltet. Herzlich willkommen! Nächste Termine: Sa., 24.03.2018, 11 – 15 Uhr, Handlettering & Brushpen Fr., 28.09.2018, 15 – 19 Uhr

Weiterlesen »

Giebelspaziergang

Liebe Freunde Döhrens, ein Giebelspaziergang? Nie gehört? Laufen wir jetzt auf Giebeln herum? Das meinen wir: Bei einem Spaziergang durch Döhren sollten wir ja eigentlich tunlichst nicht nach oben schauen; ein Laternenpfahl könnte ihn schmerzhaft beenden. Bei unserem Giebelspaziergang können Sie ruhig nach oben schauen, wir sichern Ihnen zu, dass kein Laternenpfahl Ihren Spaziergang beendet.. Sie werden dann viele Häuser mit schönen Fassaden entdecken. Wobei die Fassaden, von den noch schöneren Giebeln überkrönt werden. Da die Häuser um 1900 erbaut wurden, zeigen sie uns einen ausgehenden Jugendstil. Die baugeschichtlichen, bzw. architektonischen Hintergründe sind meist trivial, Bauherren waren meist Handwerker, die etwas für ihre Altersvorsorge tun wollten.  Mehr >  

Weiterlesen »

Buchcafé

Jeden 2. Mittwoch im Monat, 17.15 Uhr bietet die Kulturinitiative das Buchcafé im Nachbarschaftstreff Mittelfeld an. In gemütlicher Atmosphäre, meist mit Tee und Gebäck finden Lesungen und wechselnde Aktionen rund ums Buch statt. Ob Buchvorstellung durch Persönlichkeiten aus dem Stadtbezirk, Lesung aus eigenen Werken, Vorstellung von Schriftstellern wie Elke Heidenreich oder Genres wie „Hannover-Krimis“ oder sogar weihnachtliches Bücherbasteln – im Buchcafé ist Platz für viele Ideen! Vielleicht haben Sie eine eigene??? Termine im Jahr 2018: 10.01. Willem Busch op Platt 28.02. Quiz / Schreibspiele 14.03 Karin Viebach liest 11.04. 09.05. 13.06. [….] Sommerpause 08.08. 12.09. 10.10. 14.11. 12.12. Unser Bild zeigt ein Buchcafé mit Thommi Baake  (11.01.2017)

Weiterlesen »