Kulturlustwandeln am 15. und 16. September 2018

Döhrener BürgerInnen präsentieren an zwei Tagen Kultur, Musik, Kunst und Kunsthandwerk – und das an vielen überraschenden privaten und öffentlichen Orten. Ein Wochenende für Entdeckungen und Begegnungen im Quartier! Samstag und Sonntag ab 10 Uhr bieten jeweils über 30 Programmpunkte Gelegenheiten zum Schauen, Mitmachen oder Kaufen. Das Spektrum reicht von Kunstausstellungen über Kinderaktionen, Musik in privaten Gärten, Theater, Lesungen, Rundgänge

Weiterlesen »

Tanz Roter Punkt Tanz – Lesung

Udo Bergmann liest aus seinem Roman Fr. 17.08.2018, 20.00 Uhr 1969. Zwei Wochen im Juni unter silberblauen hannöverschen Himmeln. Hunderte, tausende Menschen auf den Straßen, Plätzen und Gleisen ihrer Stadt. Gegen mehr als dreißigprozentige Fahrpreiserhöhungen der Üstra. Mit seinem Roman öffnet Udo Bergmann ein Fenster in die wilden Endsechziger Jahre – und in die Erinnerungen und Herzen der Hannoveraner, die

Weiterlesen »

Buchcafé: Struwwelpeter und Co

  Mi., 08.08.2018, 17.00 – ca. 19.00 Uhr Die Geschichte des Bilderbuches von den Anfängen bis 1950 Alte Bilderbücher rufen in uns Entzücken hervor. Wer hat sie nicht geliebt, die bunten Bilder vergangener Zeiten, die uns Trost und Geborgenheit vermittelten, aber auch die Welt so geheimnis- und phantasievoll erscheinen ließen. Lieselotte Herwig stellt ihre Bilderbuchsammlung vor und gibt uns Hintergrundwissen

Weiterlesen »

Erzählcafé zum Döhrener Jammer

Sa., 05.05.2018, 16.00 – ca. 19.00 Uhr Nach dem Vortrag von Denkmalpflegerin Hedwig Kern im letzten Quartal hat sich nun ein Erzählcafé zum Döhrener Jammer angeschlossen. In angeregter Runde bei Kaffee, Tee und Keksen wurden verschiedene Themen und Zeiten angesprochen. Ort: Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1, Raum 1 Kosten: 5 € / 3 € für Mitglieder

Weiterlesen »

Dia-Vortrag von Jürgen Wunderlich

Fr., 13.4.2018, 18.30 Uhr Im April 2017 bereiste eine Gruppe von 12 Hannoveranern Äthiopien, das „Dach Afrikas“. Der Vortrag begleitete die Gruppe auf der 3,5 wöchigen Reise durch dieses immer noch geheimnisvolle Land, das von der Außenwelt isoliert seine ganz eigene Kultur entwickelte, in dem schon im 4. Jh. das Christentum zur Staatsreligion wurde, aus dem Lucy, einer unserer Vorfahren, und der Kaffee

Weiterlesen »

Theater-Projektwochen in Mittelfeld – mit kultureller Bildung von der Kita in die Schule

Mit Bewegung die Sprache entdecken! Mit Sprachbildung & kultureller Bildung von der Kita in die Schule – das war das Anliegen einer Qualifizierungsinitiative, bei der sich 2017 in Mittelfeld Kitas und Grundschule Beuthener Straße zusammen mit Stadtteilkultur und Kulturinitiative an einen Tisch setzen. Die Zusammenarbeit wächst und gedeiht… und eines der Ergebnisse ist ein Projekt, dass Vorschulkinder und später Erstklässler

Weiterlesen »

Lindenblüten-Varieté

Freitag, 2.3., 18.00 Uhr Es war ein toller Abend im Nachbarschaftstreff! Mit dem grotesk-humoresken Komiker-Duo Gertraud Knesebeck & Erwin Orlowski, der glänzenden Burlesk-Tänzerin Yvette Chelou und dem humorvollen Zauber- und Erzählkünstler „Das Wiesel“. Wir hatten viel Spaß mit Gertraud und Erwin (auf der Suche nach seinem „blinden Datum“), genossen verblüfft den Origami-Western des „Wiesels“ und bestaunten Yvette Chelou.

Weiterlesen »

Ausstellung Kunst und Handwerk verzaubert das Freizeitheim

Am Sonntag, den 25. Februar war es zum 15. Mal soweit: Die Ausstellung Kunst und Handwerk verwandelte das Freizeitheim in einen bunten Markt voller Überraschungen. Sunnhild Reinckens, Vorsitzende der Kulturinitiative und selbst Ausstellerin eröffnete gemeinsam mit Adele Himstedt und Sabine Heitmann die Ausstellung. Zum Jubiläum gab es auch einen Besucherrekord: Saal und Foyer füllten sich schnell mit schau- und kauflustiger

Weiterlesen »

Maulschelle – Die Gedanken sind frei

Und wieder mussten Stühle angebaut werden… Die Musiker begeisterten achtzig Gäste mit ihren Liedern. Es war ein wunderbarer Abend! Liebe Maulschelle, vielen Dank! Und hier noch die Informationen, für die die nicht dabei waren: Maulschelle heißt die Gruppe der vier Musiker, die von den Themen des Lebens singen, mal witzig, mal ernst, humorvoll und frech, aber immer voller Spielfreude und

Weiterlesen »

Zeichnen lernen als Grundlage zum Malen

2018 bietet die Kulturinitiative erstmals eine Workshop-Reihe an, die am Do., 15.2. 2018 beginnt und regelmäßig am 3. Donnerstag im Monat von 17 – 19 Uhr im Nachbarschaftstreff Mittelfeld stattfindet. Im Vordergrund steht die Auseinandersetzung mit der zeichnerischen Darstellung, anschließend wird die Zeichnung farbig gestaltet. Dafür stehen Aquarellstifte und Wasserfarben zur Verfügung. Beschäftigen wird uns die menschliche Anatomie und später

Weiterlesen »